Alex

Als die Mutti sagte: “Junge du bist viel zu dick, mach mal etwas Sport und schau nicht so viel Fernsehen”, fiel der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt. Praktisch wurde Alex mit diesem Satz vom Fernsehsessel in den Wald gebeamt und da das Baumarkt Material dem Jugendlichen Fahrkönnen nicht taugte, würde Teil für Teil ein Fahrrad daraus. Da Alex einen leichten Hang zur Hyperaktivität hat kann er einfach nicht still halten, Regeneration im Sinne von ruhig entspannen, läuft bei ihm einfach nicht. Mit diesen Werdegang ist Alex auch bei SCOTT mit hinein gerutscht und betreut nun das Wintersport- und Runningsegment im Außendienst. So wie alles im Leben von Alex, muss jeder Tripp ein Abenteuer sein und so sehen auch die Pläne für die Zukunft aus, coole Rennen, coole Trips, etwas Enduro und viel Abenteuer.