Die Räder drehen sich wieder, nachdem sie bei dem ein oder anderen durch die Ski etwas Pause hatten. Zum Glück durften wir auch in unseren Regionen wieder etwas Wintersport treiben, so dass die Grundfitness schon auf einem guten Level ist.

10404517_10153023360181287_6817922886734129489_n

Zu guter Letzt steigt natürlich auch die Motivation nach dem Winter endlich mal wieder richtig mit dem Mountainbike durch die Gegend zu fetzen.

IMG_6558

Aber nicht nur das Training lief in den letzten Monaten auf Hochtouren, auch die Planungen für unsere, sage und schreibe 12. Team-Saison kosteten einige Zeit. Wir freuen uns dass wir mit so vielen treuen Partnern ein weiteres Kapitel in der erfolgreichen Teamgeschichte schreiben können. Beständig, Authentisch, Erfolgreich- das sind und bleiben unsere wichtigsten Eigenschaften die uns voran bringen. Voran- bedeutet dabei auch, sich immer wieder neu zu erfinden und zu endecken. Wir bleiben nicht stehen wir entwickeln uns weiter, als Team und als Personen. Als Nachwuchsteam gestartet sind wir erwachsen geworden und stellen uns immer neuen Herausforderungen. Auch 2015 haben wir viele altbekannte und neue Herausforderungen und Aktionen geplant und sind bereit zu Entdecken.

scott-bike24-mtnteam-logo

Es startet jetzt! David war bereits beim Andalusia Bike Race unterwegs und absolvierte seine erste Etappenfahrt im Februar. Auch Tom ist in Südafrika bereits stark in die Saison gestartet. Insgesamt bleibt das Team in seiner Zusammensetzung bestehen, nur Michael Schuchardt hat das Team verlassen, besten Dank von uns für die vielen erfolgreichen Stunden im Sattel.

10993955_10153073209191287_4993743123340432858_n

In diesem Jahr werden wir verstärkt auf das Scott Spark RC setzen, denn es wird hart! Mit einem Special Tuning (u.a. den travel anpassen) passt dort auch perfekt unsere Axon Gabeln von SR Suntour rein. Neben dem BC Bike Race in Canada, das Floh und Alex bestreiten werden, starten wir wieder bei einigen harten Osteuropäischen Rennen und auch Endurorennen werden nicht zu kurz kommen. Mit Syncros haben wir entsprechendes canadisches Flair am Bike. Die Komponenten und weitere Unterstützung kommt wie gewohnt von Bike24, da bleibt kein Wunsch unerfüllt. Gespannt sind wir auch auf die neuen Superleichten Acros Naben, die uns unser Laufradgott Lightwolf wieder mit Sapim und Ryde Felgen paaren wird- da lässt sich gewiss das ein oder andere Gramm sparen. Dani konnte in der Zentrale von Acros schon mal einen Blick darauf werfen. Interessant wie dort die Premiumprodukte konstruiert und hergestellt werden, eben made in germany.

Acros

Obendrauf kommen unsere geliebten Kenda Tires die besonders im schweren Gelände immer genügend Grip bieten.

11001823_10153063710076287_3810595967739835808_nrotor

Unsere Bärenkräfte übertragen wir über KMC Ketten von Messingschlager und Rotor Kurbeln mit den dazugehörigen Q-Rings! Gebremst wird (falls wir mal bremsen müssen) weiter mit TRP Bremsen. Die richtige Verbindung zum Bike halten wir durch unsere Crankbros. Eggbeater Pedalen und Fizik Sättel. Platten oder andere Probleme beheben wir mit SKS Werkzeugen oder eben Pumpen. Und falls wir mal Hunger bekommen haben wir immer einen Squeezy Riegel oder Gel oder was auch immer dabei. Gut aussehen werden wir natürlich auch, unsere Teamklamotten kommen diesmal von Craft und sehen echt schnieke aus. Hier mal eine kleine Voransicht:

craft

Mit Geberit haben wir weiterhin einen starken Partner an Bord der es uns ermöglicht die kostspieligen Rennen in ganz Europa zu absolvieren. So ausgestattet haben wir natürlich keine Ausrede, das es am Material liegt wenn es mal nicht läuft..es liegt also an uns, deshalb wird jetzt wieder hart am Erfolg gearbeitet: Raus in den Wald- Wir sehen uns!

P.S. erster wichtiger Stop Bikefestival in Riva del Garda!